«

»

Jan 11

Beitrag drucken

Chevy Lenkzylinder Überholen – Power Steering Cylinder Rebuild

An meiner 69iger Corvette habe ich bereits die Servopumpe (siehe auch: Servopumpe Überholen) auf Vordermann gebracht. Bei dieser Gelegenheit bietet es sich natürlich gleich mit an, den Lenkyzlinder genauer unter die Lupe zu nehmen, respektive wieder fit+trocken für die nächsten Kilometer zu machen. Schon aus Umweltschutzgründen finde ich Autos toll die ihr Öl für sich behalten ;-)

Damit das Arbeiten wieder leichter und verständlicher ist, hilft auch hier wieder eine Übersichszeichung.

power_steering_cylinder_rebuild_2

Für die Revidierung des Zylinders bedarf es nur eines Dichtungskits oder je nach Verschleiß noch einen Rep-Kit für den Stehbolzen. Beides gibts ohne Probleme bei US-Parts Händlern zu kaufen.

power_steering_cylinder_rebuild_1

Bevor die Revidierung startet ist es ratsam die Kolbenstange einmal ganz aus dem Zylinder zu ziehen. Wenn sich auf der Kolbenstange bereits Riefen oder gar eine abgeplatze Beschichtung befindet bringt ein neues Abdichten wenig bis gar nichts. Das Öl wird sich an diesen Unebenheiten immer wieder an der Dichtung “vorbeischleichen”, mit der Folge dass das Neuabdichten für die Katz war… an diesem Punkt empfieht es sich gleich einen neuen zu Kaufen. Hat die Kolbenstange die visuelle Kontrolle bestanden kannst los gehen….

  • Sicherungsring (Pos. Nr. 14) entfernen
  • Kupfernen Kolbenstangenabsteifer (Pos. Nr. 13) herausnehmen

power_steering_cylinder_rebuild_3

power_steering_cylinder_rebuild_4

Important!

Für das entnehmen des Filzabstreiferelements (Pos. Nr. 12) sowie der darunter liegenden Dichtung (Pos. Nr. 10) habe ich mir ein kleines Spezialwerkzeug gedreht, bestehend aus einem Rohrstück mit Gewindeansatz. Es dient dazu die oben genannten Teile schonend von der Kolbenstang abzuziehen bzw. aus der Bohrung zu nehmen. Ich möchte hier nicht mit irgendwelchen Schraubenziehern, Zangen usw. hantieren und wie eingangs bereits erwähnt evtl. die Kolbenstange beschädigen. Wer dieses Helferchen bei seiner Arbeit benötigt oder eine Zeichnung davon haben möchte kann sich gerne unter Kontakt bei mir melden.
  • Filzabstreiferelement (Pos. Nr. 12) + Scheibe (Pos. Nr. 11) entnehmen

power_steering_cylinder_rebuild_5

  • Dichtung (Pos. Nr. 10) aus Sitz ziehen

Das Helferchen funktioniert astrein :-)

hilfswerkzeug_dichtungsentfernung

Das Abdichten erfolgt genau in Rückwärtiger folge:

  • Dichtung (Pos. Nr. 10) vorsichting einpressen
  • Scheibe (Pos. Nr. 11) einlegen
  • Filzabstreiferelement (Pos. Nr. 12) aufbringen
  • Absteifer (Pos. Nr. 13) einsetzten + Sicherungsring (Pos. Nr. 14) anbringen

power_steering_cylinder_rebuild_7

power_steering_cylinder_rebuild_8

power_steering_cylinder_rebuild_9

power_steering_cylinder_rebuild_10

Da bei meinem Zylinder auch noch der Stehbolzen einen kaputtes Gewinde hatte, musste dieser ersetzt werden. Hierfür einfach die Komponenten Pos. Nr. 1-6 aus dem Gehäuse entfernen. Der Lagering (falls i.O.) verbleibt an Ort und Stelle.

power_steering_cylinder_rebuild_11

  • Bolzen (Pos. Nr. 6) an Lagerstelle + Lagerschale gut einfetten und diesen einlegen

power_steering_cylinder_rebuild_12

  • Federsitz (Pos. Nr. 5) und Feder (Pos. Nr. 4) nacheinander einsetzten
  • Fett hinzu :-)

power_steering_cylinder_rebuild_13

  • O-Ring (Pos. Nr. 3) in Gehäuse
  • Abschlussplatte (Pos. Nr. 2) vorsichtig auf Feder + O-Ring auflegen
  • Sicherungsring setzen (Pos. Nr. 1)

power_steering_cylinder_rebuild_14

  • Schutzabdeckung (Pos. Nr. 8) auf Bolzen stülpen
  • Mutter und Splint aufschrauben….

power_steering_cylinder_rebuild_15

Wieder was geschafft… ;-)

Wie immer bei Fragen + Anregungen schreibt mir einen Kommentar oder meldet euch unter Kontakt.

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vintage-corvette.com/chevy-lenkzylinder-ueberholen-power-steering-cylinder-rebuild

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>